Luxustaschen

Wer sich ein wenig mit den Mode-Vorbildern der Moderne beschäftigt, der stößt nach kurzer Zeit auf die Mode-Bloggerinnen Caro Daur und Co.: Frauen, die Stilbewusstsein verkörpern. Auffällig ist allerdings, dass immer die gleichen Luxustaschen den Outfits das gewisse Etwas geben. Muss es also immer sündhaft teuer sein, um den Mode-Ansprüchen gerecht zu werden? Nein, sagt Freiburger Leder Haus und warum wir das sagen, verraten wir heute.

Luxustaschen: Prada for classy girls

Prada – ein Name, der aus der Instagram-Welt kaum wegzudenken ist. Die Taschen sind zwar überwiegend sehr sachlich und elegant designt, erfreuen sich aber inzwischen gerade auch bei jüngeren Fashion-Ladys größter Beliebtheit. Der Grund ist ganz einfach, denn die klassischen Taschen passen zu jedem Anlass und zu fast jedem Outfit.

Ein ganz dezentes Metall-Labeling auf softem Leder wird kombiniert zu einer feingliedrigen Hardware und sanften Nuancen. Das italienische Designer-Label kommt meistens auch sehr gut ohne weiteren Schnickschnack zurecht – einige Modelle werden höchstens mit einer zusätzlichen Tasche auf der Front verziert, kleinere Bags mit Steppungen oder Material-Kombinationen.

Wer ein preiswerteres Pendant zur Prada-Tasche sucht, wird auch bei Freiburger Leder Haus fündig. Wichtig ist nur, dass die Materialien von einer besonders hohen Qualität sind. Ansonsten sollten die günstigeren Bags absolut reduziert gestaltet sein. Das heißt: cleane Silhouetten, knautschige Leder und saubere Henkel. Nuancen, die besonders häufig mit Prada in Verbindung gebracht werden, sind übrigens sattes Cognac und rauchiges Taupe.

Luxustaschen: Gucci für Rebellen

Wenn es um Luxustaschen geht, ist dank Instagram und Fashion-Hype um die beiden Modelle ’Dionysus‘ und ’Marmont‘ Gucci kaum weg zu denken. In fast jedem Instagram-Feed stößt man auf samtige, pinkfarbene Umhängetaschen mit dem bekannten Label oder verschiedene Versionen der ’Dionysus‘-Bag. Gucci setzt auf einen besonders lauten und rebellischen Style. Die beiden Taschen kommen in neuen leuchtenden Farben daher. Während der Startschuss für die Ära der ’Dionysus‘ noch mit einem schlichten Look fiel, heißt es heute offensichtlich „mehr ist immer besser“. Über dem Label-Muster bringt Gucci verschiedene Strass-Applikationen, Patches, Stickereien und Color-Blocking-Elemente an.

Wer einen Gucci-ähnlichen Look sucht, sollte modischen Wagemut beweisen können und Lust auf rockige, extrovertierte Styles haben. Wichtigste Merkmale der Bags sind coole Kettenhenkel, die es sowohl in etwas breiteren Ausführungen als auch in schmaleren Versionen gibt. Samt spielt bei Gucci ebenfalls immer eine zentrale Rolle und dieser darf gerne in Kobaltblau, Curry, Jade oder Pink leuchten. Last but not least sollten die preiswerteren Modelle kleine Design-Twists mitbringen: Wie wäre es beispielsweise mit wilden Aufnähern auf klassischen Mustern? Der Rebell-Look wird durch Stilbrüche und krasse Kombinationen vervollständigt.

Luxustaschen: Chloé – innovativ & modern

Alles, was neu und spannend ist, gilt in der Instagram-Blogsphäre erst einmal als erstrebenswert. Kein Wunder also, dass Luxus-Marken gerne klassische Designs mit coolen Updates kombinieren. Bestes Beispiel für die heiß gefeierte, modische Innovationskraft ist die ’Nile‘-Bag von Chloé. Die Tasche kommt mit einer typischen halbrunden Silhouette daher, nutzt außerdem sehr schlichte, einfarbige Oberflächen und arbeitet verstärkt mit zeitlosem Schwarz, Taupe, Beige oder Rosé. Die Besonderheit der ’Nile‘ liegt in ihrem neuartigen Henkel, der rund geformt ist und so an ein Armband erinnert – perfekt für Nachteulen, die einen eleganten Auftritt hinlegen möchten.

Freiburger Leder Haus rät: Kleine Saddlebags mit markanter Hardware ähneln der ’Nile‘-Bag. Die Henkelform ist heute auch bei den günstigeren Herstellern zu finden und erinnert so an den teureren Urvater. Cool ist auch, wenn die Saddlebags mit „normalen“ Henkelformen auf der kleinsten Stufe in der Hand getragen werden – so bleibt auch die Tragemöglichkeit über der Schulter erhalten.

Kommen Sie bei Freiburger Leder Haus vorbei – bei uns finden Sie immer die angesagtesten Trends!

0 Comments

Antworte auf:

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?